Künftige Geschäftsfeldstrategien

Aufbauend auf Modul 1 und Modul 2 soll Modul 3 künftige Geschäftsfelder und Markenleitprodukte für die Tourismusregion Bodensee erarbeiten und definieren. Strategische Geschäftsfelder sind eigenständige Leistungscluster (Familie, Wellness, Natur, . . .) innerhalb der Destination Bodensee. Die inhaltliche Konkretisierung der Geschäftsfelder, die organisatorische Zuordnung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten sowie die marktliche Umsetzung in Leitprodukte erfolgen mit Blick auf die jeweiligen Gegebenheiten in den Teildestinationen. Das Modul 3 wird von Prof. Dr. Konstantin Hassemer, von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) in Konstanz, umgesetzt.

Ziele:

  • Differenzierung von strategischen Geschäftsfeldern aufbauend nach Maßgabe der strategischen Positionierung (Modul 2)
  • Entwicklung von Leitprodukten innerhalb der Geschäftsfeldstrategien
  • Vorstrukturierung von Verantwortlichkeiten und Abläufen innerhalb der Gesamtdestination
  • Vorstrukturierung von Vermarktungskonzepten für Leitprodukte